Braneti Communications eröffnet Büro in Bukarest
Mittwoch, 1. Februar 2006
 
Erste inhabergeführte Kommunikationsagentur Österreichs mit Niederlassung in Rumänien
 
Beratung von österreichischen und internationalen Top-Unternehmen als Schwerpunkt
 
Die in Wien beheimatete Agentur Braneti Communications www.braneti.com expandiert nach Rumänien und eröffnet als erste inhabergeführte Fullservice-Agentur Österreichs ein Büro in Bukarest auf dem Bulevardul Unirii.
 

Marius A. Braneti, CEO von Braneti Communications dazu:


 „Für mich als gebürtiger Rumäne, war dieser Schritt eine klare Entscheidung. Mit einem Wirtschaftswachstum von über acht Prozent ist der rumänische Markt die Boomregion in Südosteuropa. Österreich ist der weitaus bedeutendste Investor in Rumänien. Heimische Unternehmen sind auf der Suche nach verantwortungsvollen Partnern, die sowohl in Wien als auch in Bukarest professionelle Arbeit liefern. Damit war klar, dass Braneti mit einem eigenen Büro und seinem Fullservice-Angebot nach Rumänien geht. Mit der Eröffnung unserer Niederlassung in Rumänien setzen wir die Strategie weiter fort, unseren nationalen und internationalen Kunden integrierte Kommunikationskonzepte zu bieten, die zum Erfolg führen.“


In Österreich steht Braneti für integrierte Kommunikation in Top-Qualität. Braneti Communications betreut ihre Kunden mit drei Spezialunits: Braneti Advertising, Braneti Public Relations und Braneti Digital Media. Die Niederlassung in Bukarest setzt ebenfalls auf dieses erfolgreiche Modell und bietet Beratung und Umsetzung in den entsprechenden Disziplinen an.

Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt dabei auf Unternehmen, die ein langfristiges Engagement auf dem rumänischen Markt vorbereiten bzw. vor Ort expandieren. Die Vorteile für rot-weiß-rote Firmen, die den Markteintritt in Rumänien planen, liegen klar auf der Hand: ein deutschsprachiger Ansprechpartner mit Sitz in Wien für die Märkte Österreich und Rumänien. Als Fullservice-Anbieter garantiert Braneti hochwertige Werbe-, PR- und Online-Dienstleistungen nach österreichischem Qualitätsstandard. Das deutschsprachige rumänische Führungsteam, unter der Leitung von Cornel Lungu,  verfügt über beste Kontakte in die Politik, Wirtschaft und zu den Medien des Landes. Mit profunder Kenntnis der Mentalität und des Marktes, verschafft Braneti Neueinsteigern in Rumänien den entscheidenden Startvorteil.

Rumänien: Wirtschaftsmotor in Südosteuropa
Im Jahr 2004 verzeichnete Rumänien ein Wirtschaftswachstum von über 8 Prozent und kann damit auf die höchste Steigerungsrate in ganz Europa verweisen. Durch die Einführung einer Flat-Tax von 16 Prozent am 01.01.2005 wurden zusätzliche Impulse für die rumänische Wirtschaft sowie neue Investments aus dem Ausland ermöglicht. Österreich ist mit einem Investitionsvolumen von über 7 Milliarden Euro seit 1990 der größte Investor in Rumänien. Insgesamt sind 3.800 Firmen mit österreichischer Kapitalbeteiligung in Rumänien registriert. Durch den geplanten EU-Beitritt Rumäniens Anfang 2007 wird sich diese positive wirtschaftliche Entwicklung auch langfristig fortsetzten.

 Die von Marius A. Braneti gegründete Agentur Braneti Communications bietet integrierte Marktkommunikation in drei effizienten Units: Braneti Advertising, Braneti Public Relations und Braneti Digital Media. Braneti Communications betreut Kunden aus vielen verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel der Automobilindustrie, dem Finanzdienstleistungs- Sektor, der Telekommunikations- Branche, der Kosmetik und Beauty Industrie, dem Healthcare Sector, dem Home Appliances und Furnishings Sektor sowie auch NGOs. Zu den Kunden zählen neben anderen Renault Nissan Österreich, RCI Bank, Forschungszentrum Seibersdorf, Federation of Austrian Industry und die IAEA (International Atomic Energy Agency).

Weitere Informationen über Braneti Communications finden Sie unter www.braneti.com      

 
  Rückfragen
Braneti Communications
Eva-Maria Braneti, MSc
Tel. +43 1 7189800 0
e.braneti@braneti.com
Photo: Photo 1: Marius A. Braneti, CEO Braneti Communications, Photo 2: Cornel Lungu, Executive Director Braneti Romania
© Braneti Communications
 
Download
  Artikel als PDF 122 KB
  Artikel als DOC 1.334 KB